+
+
Zurück zur Startseite
Aktuell Das Versorgungswerk Leistungen Infos/Service
+
Altersruhegeld vorgezogenes Altersruhegeld Ruhegeld Berufsunfähigkeit Hinterbliebenenruhegeld Kindergeld Medizinische Rehabilitation Eingetragene Lebenspartner
Voraussetzungen
Im Versorgungswerk besteht die Möglichkeit, vorgezogenes Altersruhegeld in Anspruch zu nehmen.

Das vorgezogene Altersruhegeld erhält im Jahr 2009 auf Antrag ein Teilnehmer, der das 60. Lebensjahr vollendet hat. Für Geburtsjahrgänge ab 1950 wird die Regelaltersgrenze sukzessive angehoben (siehe dazu Infobrief 2008). In diesem Fall mindert sich der Ruhegeldwert um einen Abschlag von 0,30%-Punkten für jeden Monat, um den der Rentenbeginn vorgezogen wird.


Vorgehensweise
Der unten befindliche Link führt Sie zu den benötigten Formularen.
Bitte laden Sie sich die aufgeführten Formulare herunter, füllen Sie
diese bitte aus und senden Sie diese unterschrieben an das
Versorgungswerk der Architektenkammer Berlin, Potsdamer Str. 47, 14163 Berlin, zurück.

Diese noch etwas umständliche und antiquiert erscheinende Vor-
gehensweise hat seine Ursache darin, dass bislang wichtige Erklärungen rechtswirksam nur abgegeben werden können, wenn
Sie mit einer persönlichen Unterschrift versehen sind. Ein Online-Formular erfüllt diese Anforderungen bislang noch nicht.

> Infos/Service_Formulare_vorgezogenes Altersruhegeld

Zufallsbild